Schwerpunkt gesetzt: Montags trainieren Grün und Blau

Bereits nach neuem Prüfungsprogramm (gültig ab 1. Januar 2020) trainiert Volker Swoboda (2. Dan Shotokan, JKS) nun montags seine Schüler für den blauen Gurt (6. Kyu, 5. Kyu + 4. Kyu). 

„Ladet euch schon mal das Prüfungsprogramm runter“, so seine Empfehlung für die Zukunft. Heian Katas, Tekki Shodan sowie das Bunkai und das Kihon findet ihr bis März konzentriert im Dojo Heinrichstraße (20:15 Uhr bis 21:30 Uhr).

 

„Bringt immer genügend zu Trinken mit“,  so Volker weiter, „wir stärken mit unserem Training den Geist und halten den Körper fit!“

Natürlich sind stets alle Graduierungen herzlich willkommen sich dem Training anzuschließen. Die neue Prüfungsordnung ab 2020 findet ihr natürlich auf unserer Seite.

Trainingsstart Shotokai Leipzig e.V. 2019 mit Karate und Kobudo

Willkommen im neuen Jahr! Am Sonnabend, dem 5. Januar, geht es endlich wieder los: Wir sagen der Neujahrsmüdigkeit den Kampf an und trainieren fleißig. Wir freuen uns auf euch – am Sonnabend ab 9 Uhr für Jugendliche und Erwachsene zum freien Training und ab 10 Uhr zum Training in den unterschiedlichen Trainingsgruppen.

Euer Trainerteam

Herausfordernd für Geist und Körper

Mit einem individuellen Training begeisterte Sensei Ishikawa am vergangenen Wochenende die Teilnehmer des Shotokan-Karate-Lehrgangs in Leipzig. Rund 50 Karateka nutzten die Chance auf viele grundlegende Trainingshinweise des Meisters. Darüber hinaus bescherten uns die spaßigen und effektiven Übungen des Senseis mal wieder Muskelkater in Regionen, die bislang völlig unbekannt schienen. Dieses Mal nahm sich der Meister besonders viel Zeit, um auf die Hintergründe der Übungen hinzuweisen und uns darin zu bestärken, auf die Kleinigkeiten im Karate Wert zu legen. Das Geheimnis besteht darin, möglichst „faul“ zu sein, aber im richtigen Moment möglichst viele Muskeln und Gelenke zu nutzen. Wer es dieses Mal nicht geschafft hat, den Meister beim Lehrgang zu erleben, der hat im nächsten die Chance dazu. Die Termine sind in kürze auf unserer Seite unter Termine zu finden.

Alle Vereinsmitglieder haben außerdem die Chance, den Meister die ganze Woche über noch zu erleben und wichtige Hinweise zur Verbesserung ihrer Techniken zu erhalten – ganz individuell.